Trainingszeiten

Montag   18:30 - 22.00 Uhr,
Dienstag 19.00 - 22.00 Uhr
Freitag 18:30 - 22.00 Uhr
Sonntag 15.00 - 17.30 Uhr

Jugendtraining:
Montag 17.00 - 18:30 Uhr
Freitag 17.00 - 18:30 Uhr

Wir spielen in der
Grundschule Vinnhorst
Vinnhorster Rathausplatz 2 ,
30419 Hannover

Routenplaner

 

   

Die Mannschaften des TTC-Vinnhorst erleben eine Hinrunde 2014/15 mit gemischten Gefühlen.

Während die Mädchen- und Herrenmannschaften das Jahr vorwiegend positiv beenden, besteht bei den Damen und Jungen noch Steigerungspotenzial.

Die Spielgemeinschaft der Mädchen belegt nach vier Siegen und einem Unentschieden den zweiten Platz hinter den punktgleichen führenden Mädchen aus Engelbostel.

Ähnlich sieht es bei den Schülerinnen aus. Hier belegen unsere jungen Damen die Ränge zwei und sechs. Mit etwas Glück in der Rückrunde, kann es, wie auch bei den Mädchen, noch ganz nach oben gehen.

Bei den Jungs sieht es auf den ersten Blick nicht ganz so gut aus, stehen sie doch auf dem vorletzten achten Platz. Schaut man allerdings genauer hin, ist es nur ein Punkt zum Fünften. Hier wünsche ich Euch in der Rückrunde etwas mehr Glück und Nervenstärke, damit die oftmals knappen Niederlagen umgebogen werden.

An dieser Stelle möchte ich einen großen Dank an den Jugendwart und unsere Betreuer sagen, die sich unermüdlich um unseren Nachwuchs kümmern.

 

 

Wie bei den Jungen, ist auch bei den Damen noch viel Raum nach oben.
Die erste Damen-Mannschaft belegt derzeit in der Bezirksklasse nur den vorletzten Relegationsplatz, mit vier Punkten Abstand zum rettenden Ufer. Aber vielleicht nimmt sich die Mannschaft um Heidi Järsch ja die eine oder andere Profi-Fußballmannschaft zum Vorbild und rollt das Feld noch von hinten auf. Ansonsten bin ich mir sicher, daß die Klasse noch über die Relegation gehalten wird – ich drücke auf jeden Fall beide Daumen.

Unsere zweite Damen-Vertretung belegt derzeit leider nur den siebten und letzten Platz der Kreisliga-Staffel. 
Man unterlag den gegnerischen Damen allerdings teilweise nur sehr knapp, so daß auch hier in der Rückrunde für die Mädels um Nicole Weiland noch etwas drin ist - toi toi toi!!!

Für die ersten drei Herren-Teams wird es eine harte Saison werden, da es bis zu vier Absteiger pro Klasse geben wird. Derzeit belegen aber alle Mannschaften einen sicheren Mittelplatz.
Unsere neuformierte Fünfte um Doktor Evgueni belegt derzeit den fünften Platz, mit Sicht nach oben. Mit etwas Glück ist hier noch die Meisterschaft drin, wobei auch ein starker Neuzugang helfen kann. Auch wenn man dieses Ziel nicht erreichen sollte, kann man sich trotzdem auf eine erfolgreiche Saison freuen, spielte man doch letzte Saison noch als Vierer-Mannschaft in der 3. KK. Zusätzlich begrüße ich hier unseren Neuzugang Björn Ebersbach.
Ähnlich sieht es bei der Vierten aus. Die Mannen um unseren Chef Axel stehen zwar auf dem sechsten Rang, haben aber hinter dem Tabellenführer aus Godshorn das beste Spielverhältnis und nur drei Punkte Abstand. Trotz mehrmaligem Ersatz, unterlag man auch hier den Gegnern teilweise nur knapp. Daher sollte noch ein Platz auf dem Treppchen machbar sein, zumal man auch noch mit Horst Lotholz einen starken Zugang aus Stöcken willkommen heißen kann.
Die dritte Vertretung hat es leider im letzten Vorrundenspiel gegen Engelbostel verpasst, sich noch auf den dritten Platz vorzuschieben und den Abstand auf die Abstiegsplätze auf sechs Punkte zu vergrößern. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung um Silvan Hartig, konnte dennoch ein kleines Polster geschaffen werden, auch wenn uns noch eine interessante Rückrunde bevorsteht. Misburg wird sicherlich zu den Absteigern gehören. Danach streiten sich allerdings drei Mannschaften, u. a. der SSV, mit sechs Punkten um die weiteren Plätze. Sollte der letztjährige Vizemeister aus Langenhagen allerdings eine Rückrunde mit voller Mannschaft durchspielen, wird auch der noch ein Wörtchen um den Nichtabstieg mitreden können.
In der Kreisligastaffel unserer Zweiten geht es noch etwas enger zu. Auch hier gibt es vier direkte Absteiger, allerdings von nur insgesamt neun Mannschaften. Durch einen knappen Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen die fünfte Mannschaft des SSV, tauschte man noch mit dieser Mannschaft die Plätze und liegt auf dem ersten Nichtabstiegsplatz fünf. Zur Rückrunde bekommen die Mannen um Jochen noch tatkräftige Unterstützung durch Jens Kießling, einen weiteren Neuzugang aus Stöcken. So sollte auch hier ein Verbleib in der Kreisliga machbar sein. 
Zum Abschluß komme ich zu unseren Besten, unserer Ersten in der 2. Bezirksklasse.
Auch hier müssen sich ebenfalls durch die Umstrukturierung der Klassen einige Mannschaften verabschieden. Allerdings wird es von 11 Teams nur drei direkt erwischen und der Tabellen-Achte muß in die Relegation. Nun konnte ich mich (leider ?) persönlich von der Spielstärke unserer Ersten überzeugen. Daher bin ich fest davon überzeugt, daß auch die Mannschaft um Jens Weiland die Klasse halten wird. Denn trotz einiger diverser Ausfälle, die zu ersetzen waren, wurde ein guter sechster Platz erreicht. Und ich bin mir sicher, 2015 geht es weiter aufwärts.

Zum Abschluß bleibt mir nur noch, Euch und euren Familien, allen Freunden und Bekannten des TTC Vinnhorst schöne und geruhsame Weihnachtstage und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 zu wünschen.

Euer Sportwart

   
© TTC Vinnhorst